Was?
Für die Reinigung der Lagertanks und Transferleitungen entscheiden Sie sich am besten für eine CIP-Anlage. Diese kann manuell bedient oder vollautomatisch betrieben werden. Die CIP-Anlage überwacht den vollständigen Reinigungszyklus, wobei für jede Phase der Wasser- und Chemikalienverbrauch überwacht und variabel eingestellt wird. Die CIP-Rückleitung verfügt des Weiteren über einen Kondiktivitätsmesser, einen Flowswitch und einen Temperaturmesser, um einen ordnungsgemäßen Ablauf der CIP zu überprüfen.

Vorteile 

  • Wiederholbarkeit der Reinigung 
  • Hygienische Ausführung
  • Eine adäquate Trennung zwischen CIP und dem Produkt in den Spiromatic-Anlagen wird berücksichtigt 
  • Entspricht bestimmten Normen (BRC, IFS,…)