Transport

Eine Pulverförderung ist nicht immer so einfach . Aus diesem Grund entwickeln wir benutzerfreundliche, effiziente und einzigartige Fördersysteme. Erfahren Sie hier mehr über die drei Möglichkeiten:

Pneumatische förderung

1. Pneumatische Förderung: Druck

Was?
Pneumatische Druckförderung ist ein Fördersystem, das sich der positiven Druckunterschiede bedient. Wir haben einen typischen Leckluftfilter entwickelt, um den Überdruck zwischen der Schleuse und dem Siloaustragungssystem auf eine optimale und staubfreie Weise zu bewerkstelligen. Auf diese Weise kann die Förderluft/-Energie auf effizienteste Weise genutzt werden.

Anwendungen

  • Große Entfernungen 
  • Hohe Kapazitäten 
  • Wenn die Wiegegenauigkeit weniger wichtig ist


2. Pneumatische Förderung: Vakuum

Was?
Pneumatische Vakuum-Förderung ist ein Fördersystem, das sich der negativen Druckunterschiede bedient. Dabei ist es sehr wichtig, die für die Förderung des Pulvers erforderliche Luftmenge korrekt zu berechnen. Deshalb haben wir ein Dosiersystem entwickelt, bei dem wir die Dosiergeschwindigkeit bestimmen können.

Anwendungen
Die Vakuum-Förderung wird am häufigsten in hybriden Fördersystemen verwendet.

Vorteile:

  • Dosierung mittels Spirale statt Schleuse 
  • Keine Leckluft 
  • Ein geschlossenes System 
  • Keine Temperaturerhöhung 
  • Kann für jede vorhandene Siloanlage verwendet werden
  • Hygienisch

Mechanische Förderung

Was?
Die mechanische Förderung (bzw. der Spiraltransport) ist die größte Innovation auf dem Gebiet der Handhabung von Schüttgut der letzten Jahrzehnte. 

Anwendungen
Mit einem Durchsatz von maximal 3500 kg/Stunde pro Spirallinie können Sie den Spiraltransport fast überall in der Lebensmittelindustrie einsetzen.

Vorteile

  • Geräuscharm
  • Kein Kondensationsrisiko
  • Sehr präzise Dosierung
  • Staubfrei
  • Niedriger Energieverbrauch
  • Elektrostatisch sicher
  • First in first out
  • Selbstreinigendes Prinzip (Hygiene)
  • 100% lebensmittelgeeignet
  • Keine Start/Stop-Verlustzeiten
  • Keine Produkterwärmung
  • Keine Produktentmischung

Hybrides Fördersystem

Was?

Das hybride Fördersystem ist eine einzigartige und innovative Kombination aus pneumatischer und mechanischer Förderung, um große Rohstoffmengen problemlos über längere Entfernungen zu fördern, ohne dabei an Dosiergenauigkeit einbüßen zu müssen.

Anwendungen
Eine typische Anwendung der hybriden Förderung ist das Speisen der ‚‚High Speed”-Produktionslinien mit sehr hohen Batch-Zahlen pro Stunde.

Wie funktioniert es?
Die pneumatische Druckförderung sorgt für die nötige Kraft, um die großen Abstände zu überbrücken, die pneumatische Vakuum-Förderung ermöglicht eine genaue Dosierung und die mechanische Förderung sorgt für eine staubfreie und geräuscharme Lösung. Kurzum, sie erhalten alle Vorteile der unterschiedlichen Systeme ohne
die Nachteile der einzelnen Systeme.